Donnerstag, 19. September 2013

Saubere Sache...

Pünktlich zur Urlaubszeit lag eine Anfrage auf meinem Schreibtisch zum Thema Kulturtasche. Nicht zu groß, nicht zu klein, abwaschbar, schön, bunt, etwas anders als andere, praktisch... aber ansonsten wäre ich völlig frei.
Super!
Türkis und hellgrün - immer noch eine Lieblingskombi... komplett aus Wachstuch - soll ja schließlich in feuchten Räumen zu Hause sein.
Mit Reißverschluss in grau...
Alles ordentlich abgesteppt, damit die Tasche in Form bleibt. Gefüttert hab ich sie komplett mit Putzlappen. Das gibt Stand und ist nicht zu schwer.
Zipfel zum Festhalten und einfachem Öffnen. Praktisch solls ja sein.
Auf der anderen Seite neben einer Handschlaufe aus Autogurt auch noch eine Aufhängöse. Nicht jedes Badezimmer oder Schwimmbad hat die Möglichkeit, die Tasche abzustellen.
Und falls doch: stabilier und robuster Boden aus Kunstleder.
Außen noch eine kleine Einschubtasche für Kleinigkeiten...
Und innen eine Seite mit Gummiband, damit alle Flaschen an ihrem Platz bleiben. Die andere Seite besteht aus einer gerafften Einschubtasche über die ganze Breite. So sollte sich alles wiederfinden lassen.
Die Tasche kam gut an und hat den ersten Urlaub schon hinter sich. Erst beim Packen für unseren Dänemark-Urlaub fiel mir auf, dass ich auch sehr gut selbst so eine Tasche hätte gebrauchen können - meine eigene fällt nämlich auseinander und ist alles, aber nicht schön. Nun gut, steht auf der Liste. Ich weiß ja jetzt, wie es geht und den selbst ausgedachten Schnitt hab ich natürlich so aufgemalt und archiviert, dass ich ihn problemlos noch mal nachnähen könnte... irgendwann...

Alles Liebe
Die Pitti

Kommentare:

  1. liebe pitti
    wunderschön deine kosmetiktasche! nur das mit dem putzlappen verstehe ich nicht ganz...?
    lieber gruss
    claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claudia,
      keine Sorge, mit den Putzlappen gehört auch nicht zum allgemeinen Nähstandard. Wenn ich Taschen nähe, die Stand haben sollen, dann verstärke ich sie nicht mit sündhaft teurer Vlieseline sondern doppele den Stoff mit diesen Vlies-Bodenputztüchern vom einschlägigen Discounter. Einfach mit Stylefix o.ä. auf die Rückseite kleben - ohne Nahtzugabe. Gibt Stand und macht alles mit. Auch bei Taschen, die gewaschen werden.
      Ich nähe keine Tasche ohne.

      alles Liebe
      Die Pitti

      Löschen
    2. oh, ich glaube ich putze zu wenig... kenne das gar nicht. muss mal schauen, obs das bei uns auch gibt. danke für den tipp!
      lg claudia

      Löschen
  2. Wow, was für ein Wahnsinnsteil! So toll durchdacht und umgesetzt. Respekt! Ich bin ganz neidisch - auf Dein Können und auf die neue Besitzerin. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das geht runter wie Öl. Vielen Dank.

      Löschen
  3. Cooles Täschchen! Aber das tollste ist ja wohl der türkise Autogurt. Sowas braucht meine nächste Tasche auch unbedingt :.)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über Anregungen, Kritik oder einfach ein paar nette Worte.